Zuzana Sebkova-Thaller leitet drei Workshops bei der Tagung "VIA MUNDI e.V. - Was ist Friede?" vom 30.05. - 02.06.2019 in Bernried


Downloads zum Thema
PDF
VIA MUNDI e. V. ist eine gemeinnützige Interessensgemeinschaft für transzendenzoffene Wissenschaft und christlich-interreligiöse Spiritualität. Sie sucht im ökumenischen Geist eine Weitung und Vertiefung des Welt- und Menschenbildes. In der Tradition einer christlich abendländisch geprägten Geisteshaltung stehend möchte VIA MUNDI in Toleranz und in der Begegnung mit anderen Religionen eine vertiefte spirituelle und ethische Lebensgestaltung fördern und zur Mitverantwortung für die Menschheit und die Schöpfung motivieren.

VIA MUNDI fördert die Forschung und das interdisziplinäre Gespräch im Sinne transzendenzoffener Wissenschaft und versteht sich auch als Ausspracheforum vorwissenschaftlicher Erfahrungen, um dies einer Klärung näher zu führen und um alle Erkenntnis in einen übergeordneten Sinnzusammenhang zu bringen.

In diesem Jahr beschäftigt sich die Tagung mit der Frage: Was ist Friede?

Zuzana Sebkova-Thaller wird an den drei Tagen drei Workshops zu folgenden Themen leiten:

        Wenn der Kaiser im Herzen wohnt
(Workshop 1)
        Das traditionelle chinesische Modell der Friedensfindung

        Das Medizinrad (Workshop 2)
        Ein indianisches Modell des Friedens

        „Wie im Kleinen so im Großen“(Workshop 3)
        Wie die innere Pflege zum Weltfrieden führt
 

Veranstaltungsort: Kloster Bernried, Starnberger See

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.
 


<< Zur Übersicht